“OliPhenolia®

Natürliche Quelle für Polyphenole
aus biologisch-biodynamischen Oliven der Fattoria La Vialla

“Seine Geschichte„

Liebe Freunde,

wir wissen nicht, ob es Ihnen auch schon so ergangen ist, zugeben zu müssen, dass „unsere Alten” mit Gegebenheiten und Bräuchen Recht hatten, die uns zu jener Zeit falsch schienen.
So hatte zum Beispiel Nonna Caterina (1902-2000), Großmutter, Urgroßmutter und Ururgroßmutter der Familie Lo Franco, in der Zeit des Olivenpressens die Angewohnheit, zwei Mal täglich ein halbes Glas „acqua mora” (= dunkles Wasser) zu trinken.
Mit diesem Ausdruck bezeichnet man hier in der Toskana das in der Olive und ihrem Kern enthaltene Wasser, das nach der Pressung mechanisch durch eine Zentrifuge vom leichteren Öl getrennt wird. Da dieses einen extrem bitteren Geschmack hat, ließ die Großmutter alle mit offenem Mund dastehen.

In den vergangenen Jahren fand die Wissenschaft heraus, dass dieses so bittere Wasser überreich an Polyphenolen der Oliven ist (es beinhaltet mehr als das Öl: etwa das 20-fache!), allem voran an Hydroxytyrosol, Verbascosiden, Oleuropein Aglykon, 3,4-DHPEA-EDA und vielen weiteren.


So wurde auf der Fattoria La Vialla im Jahr 2010, angetrieben von der Erinnerung an Großmutter Caterina und in Zusammenarbeit mit zahlreichen wissenschaftlichen Beratern ein wichtiges Projekt ins Leben gerufen, mit dem Ziel der Gewinnung und der Aufwertung der unzähligen kostbaren Substanzen, die auf natürliche Weise in den biologischen und biodynamischen Oliven der Fattoria enthalten sind. Diesem flüssigen Phytokomplex, der es ermöglicht, die eigene Ernährung auf einfache und vollkommen natürliche Weise mit den kostbaren Polyphenolen der Oliven - so wie sie sind - zu bereichern, wurde der Name "OliPhenolia" gegeben.



Fattoria La Vialla
und Stiftung Famiglia Lo Franco

oliphenolia fattoria la vialla acqua mora

Auf dem Foto die Piazzetta des Landhauses La Vialla, Mai 2016: die Brüder Bandino, Gianni und Antonio Lo Franco

polyphenolehydroxytyrosol

Juli 1955, Fattoria Montarfoni: Großmutter Caterina umgeben von den Familien der Bauern während des Korndreschens



oliphenolia

Auf dem Foto: Parma, 6. Mai 2014, während der Vorstellung des Projektes OliPhenolia bei CIBUS, 17. Internationale Lebensmittelmesse. Von links: Bandino, Gianni, Dr. Antonino Bruno, Dr. Daniele Pizzichini, Silvia, Dr. Adriana Albini, Antonio, Dr. Massimo Pizzichini und Dr. Teresa Rossi.

 fattoria la vialla

Auf dem Bild: März 2014, das Gästehaus des Landhauses La Lignana, Frau Dr. Albini erläutert die Fortschritte der Forschung. Von links im Uhrzeigersinn: Dr. Adriana Albini, Dr. Antonino Bruno und Dr. Arianna Pagani (beide Forscher), Antonio, Bandino, Dr. Massimo Pizzichini (ENEA), Dr. Teresa Rossi (Forscherin), Dr. Daniele Pizzichini (ENEA) und Gianni

OliPhenolia® ist ein Nahrungsergänzungsmittel und auch in der Apotheke erhältlich.
Pharmazentralnummern: PZN 12453362 (mit Traubensaft) und PZN 12453379 (Bitter)

© 2022 - Fattoria La Vialla di Gianni, Antonio e Bandino - Società Agricola Semplice
USt-IdNr.: IT01760910511 - Via di Meliciano, 26 - 52029 Castiglion Fibocchi (AR) - Toscana - Italia
tel. 0039-0575-1646464 und (0049-) 08202-90008 - fax 0039-0575-477704

E-Mail: fattoria@oliphenolia.it